Ökumenisches Bibelgespräch in St. Marein

Datum

Als Auftakt zur Gebetswoche für die Einheit der Christen, die alle Jahre im Jänner Impulse für eine vertiefte Ökumene bieten möchte, lud die Pfarre St. Marein kürzlich zu einem ökumenischen Bibelgespräch ins Pfarrzentrum. Seit nunmehr 25 Jahren bilden die Bibelrunden in St. Marein einen Fixpunkt des pfarrlichen Glaubenslebens. Man versucht in St. Marein auch den ökumenischen Gedanken immer wieder in den Blick zu nehmen. Pastoralassistent Mag. Christian Smolle leitete gemeinsam mit der evangelischen Pfarrerin, Mag. Renate Moshammer den Gesprächsabend, bei dem neben meditativen Elementen besonders die Diskussion und der Austausch von unterschiedlichen Zugängen zum Bibeltext interessante Impulse lieferten. Der Ökumenische Rat der Kirchen und der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen, die die Gebetswoche für die Einheit der Christen gemeinsam tragen, haben den Nationalen Rat der christlichen Kirchen in Brasilien gebeten, die Materialien für die Gebetswoche 2015 vorzubereiten. Thematischer Schwerpunkt des Bibelgespräches war so auch in St. Marein das Motto der heurigen Gebetswoche „Gib mir zu trinken“ (Joh 4,7). Die Begegnung Jesu mit der Samariterin am Jakobsbrunnen bot als Bibeltext viel Stoff für zahlreiche Wortmeldung. Beeindruckend war auch das gemeinsame Gebet, bei dem deutlich wurde, dass ein respektvolles, ökumenische Miteinander zu schönen Glaubenserfahrungen führen kann. Die St. Mareiner Bibelgespräche verstehen sich als offenes Forum für bibelinteressierte Christen. „Es ist schön, dass hier in St. Marein ein so offener Gedankenaustausch und eine sehr einladende Diskussionsatmosphäre herrschen“, meinte eine begeisterte Teilnehmerin. Auch Pfarrer Mag. Eugen Länger sowie Gäste aus Wolfsberg und St. Stefan bereicherten den Abend mit interessanten Wortmeldungen. Die St. Mareiner Bibelgespräche finden jeden dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Marein statt. Auch Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Für den Herbst ist eine größere Veranstaltungsreihe geplant, mit der das 25 Jahr-Jubiläum gebührend gefeiert werden soll.

 

← älter neuer →