Osterfeiern in St. Marein

Datum

Die Pfarre St. Marein ladet die Bevölkerung herzlich zur gemeinsamen Feier der Kartage und des Osterfestes ein.
Am Gründonnerstag, dem 13. April, beginnt in der Pfarrkirche um 19 Uhr die Abendmahlsfeier mit Kommunion in beiderlei Gestalten sowie der traditionellen Fußwaschung und musikalischer Gestaltung durch die Reisberger Sternsinger.
Von 20 bis 22 Uhr folgen dann Ölbergstunden, vor dem eigens geschmückten Ölbergaltar mit meditativem Gebet und Gesängen in der Pfarrkirche.

Die Karfreitagsliturgie mit dem Gedenken des Todes Jesu, ebenfalls musikalisch stimmungsvoll umrahmt durch die Reisberger Sternsinger, beginnt am 14. April um 19 Uhr. Von 20 bis 22 Uhr sind die Gläubigen zu den traditionellen Wachgebetsstunden beim besonders liebevoll geschmückten Hl. Grab eingeladen.

Der Karsamstag, 15. April, beginnt liturgisch um 07.00 Uhr mit der Feuersegnung am neuen Friedhof St. Marein. Danach lädt die Pfarre zu folgenden Speisensegnungen:
9, 11, 13, Uhr in der Pfarrkirche, 10.00 Uhr beim Gasthaus Lippauer, 10.20 Uhr beim Gasthaus Rabinig, 11.30 Uhr in Kleinedling am Sportplatz, 12.00 Uhr in der Filialkirche Siegelsdorf und 13.30 Uhr beim Köglwirtkreuz.
Um 19.30 Uhr beginnt die festliche Auferstehungsfeier mit Lichterprozession durch das Dorf St. Marein, die musikalisch durch den Singkreis Thürn mitgestaltet wird. Die Auferstehungsfeier ist zeitlich so konzipiert, dass genügend Zeit bleibt, um zum traditionellen Osterfeuerheizen ab 22 Uhr rechtzeitig zuhause zu sein.

Am Ostersonntag, dem 16. April, findet um 9 Uhr der Osterfestgottesdienst in der Pfarrkirche statt. Um 11.30 beginnt in der Filialkirche St. Peter und Paul am Reisberg der Osterfestgottesdienst, musikalisch durch Orgel und Reisberger Sternsinger mitgestaltet.

Die traditionelle Familienwallfahrt am Ostermontag, dem 17. April, nach Siegelsdorf mit Osterüberraschungen für die Kinder startet um 10 Uhr vor der Pfarrkirche St. Marein. Entlang des Reisberger Baches führt dann der Weg durch die herrliche Frühlingsnatur in die Filialkirche des heiligen Nikolaus, wo um11.30 Uhr eine Kinder- und Jugendmesse gefeiert wird.
Durch die besondere Gestaltung der Feiern will die Pfarre St. Marein auch heuer viele Menschen ansprechen, die österlichen Tage gemeinsam zu feiern und so bewusst die christlichen Werte und Inhalte dieses Festes wieder in den Vordergrund zu stellen. Besonders herzlich sind auch alle örtlichen Vereine sowie die Kindergarten- und Schulkinder eingeladen. Alle Hausbesitzer in St. Marein sind wieder herzlich gebeten, die Häuser entlang des Prozessionsweges für die Auferstehungsfeier mit Kerzen und Blumen zu schmücken. Ein besonderer Dank ergeht an die Dorfgemeinschaft St. Marein, die mit viel Liebe zum Detail für einen wunderschönen Blumenschmuck gesorgt und mit ihrem Projekt „Narzissendorf St. Marein“ den Ort in ein Blütenmeer getaucht hat. Ostern in St. Marein – ein besonders stimmungsvolles Ereignis, das zur Mitfeier einlädt.

← älter neuer →