Pfingstexerzitien als spirituelle Vertiefung des Alltags

Datum

Die Pfarre St. Marein lädt heuer erstmals zu einer besonderen Vorbereitung auf Pfingsten. Neun Tage vor dem Fest des Hl. Geistes sind alle Pfarrangehörige zu Pfingstexerzitien eingeladen. Diese Form der spirituellen Vertiefung folgt dem Rahmen der “Exerzitien im Alltag”, ist aber auf 9 Tage begrenzt. Ziel des Kurses ist es, Gott nicht nur im Gebet, sondern auch in den alltäglichen Dingen des Lebens zu suchen und zu finden. In kleinen auf den Alltag bezogenen Übungen geht es zunächst darum, bewusster zu leben und zu erleben. Damit verbunden ist ein hörendes Herz, das sich neu religiösen und existenziellen Fragen stellt. Der Kurs dauert etwas mehr als 1 Woche und hat folgende Elemente: - eine Viertelstunde tägliche Gebetszeit am Morgen (dazu gibt es eine Impulsmappe mit Übungen und Meditationen für jeden Tag); - 10 Minuten Zeit für einen Tagesrückblick am Abend; - 3 Gruppentreffen mit persönlichem Erfahrungsaustausch und Einführung in den Ablauf und die Gestaltung der einzelnen Tage. Überdies gibt es Angebote für Gesprächsmöglichkeiten mit einem Priester oder dem Gruppenleiter. Mag. Christian Smolle wird die Exerzitien begleiten, wobei am Mittwoch, dem 28. Mai ab 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Marein das erste Gruppentreffen als Impuls für die einzelnen Tage abgehalten wird. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bis spätestens Sonntag, 25. Mai, im Pfarrhof oder unter der Telefonnummer 0650/7706337.

← älter neuer →